Arbeitsmedizinische Vorsorge

Die arbeitsmedizinische Vorsorge ist ein festgeschriebenes Recht der Beschäftigten.
Sie dient dazu arbeitsbedingte Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und im besten Fall zu verhüten. Zusätzlich leistet sie einen Beitrag zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit und führt zur Fortentwicklung des Gesundheitsschutzes.

Arbeitsmedizinsiche Vorsorge

Tätigkeiten an Bildschirmgeräten

Beschäftigte mit Bildschirmtätigkeit haben Anspruch auf ein Angebot ihres Arbeitgebers beziehungsweise Dienstherrn für eine arbeitsmedizinische Vorsorge. Dies umfasst Beratung und eine angemessene Untersuchung der Augen und des Sehvermögens.

Mehr erfahren

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen

Beschäftigte, die Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen verrichten haben Anspruch auf ein Angebot ihres Arbeitgebers beziehungsweise Dienstherren für eine arbeitsmedizinische Vorsorge. Diese umfasst eine Beratung und gegebenenfalls eine Untersuchung.

mehr erfahren